Gratis bloggen bei
myblog.de

Von KIRMES über FREIZEITPARK bis zum OKTOBERFEST - was für ein Marathon :D

Das letzte August-Wochenende ist immer Kirmes in Greven. Doch bevor ich abends losgezogen bin, sind wir morgens erst mal nach Wathlingen gefahren, um meinen Bruder & Co zu besuchen. Leider war es regnerisch, so dass wir nicht nach draussen gehen konnten. Abends hatten wir dann mehr Glück mit dem Wetter als ich wieder in Greven war. Mit der Clique ging´s zur Kirmes. Da es dann doch mal nen Schauer gab, wurden im 1Euro-Shop Billigschirme gekauft, die wir genau für 2 Minuten gebraucht haben.  Den Rest des Abends hatten wir Glück.

Eine Woche später haben wir uns mal die Emsdettener Kirmes angesehn, und es war eindeutig langweiliger als in Greven. Wow. *g* Aufgebaut war´s auch nicht so toll.

Den Freitag darauf sind wir nach Ibbenbüren, und die Kirmes dort war mal richtig gut. Leider hats geregnet, aber ich glaube wir haben fast alle Wege gefunden. Verdammt groß das Ganze^^

Samstag, 20.8.

gings endlich mal wieder in den Freizeitpark. Mit meinen beiden Kolleginnen sind wir ins Phantasialand nach Köln-Brühl gefahren. Es war super!  Leider war schon wieder zu gutes Wetter, so dass es schon recht voll war, aber wir haben alles gesehen und haben eigentlich alles "ausprobiert", wo wir rein wollten.

Einen Abend später hab ich endlich "Keinohrhasen" gesehn! Yeah, ein toller Film, den man einfach gesehen haben muß. Er lief ja schon Anfang des Jahres in den Kinos, doch natürlich nicht in Finnland.

Freitag, 26. – Sonntag, 28. 9.

Was für ein Wochenende! Freitags direkt nach der Arbeit stand ein Praxisausflug an. Es ging zur Stadtführung durch Münster. Es war sehr nett, auch das Wetter spielte mit. Nur waren wir alle sehr k.o. nach einem langen Arbeitstag auch noch 2 Stunden durch die Stadt zu laufen. Abends gings dann noch Essen im Restaurant am Aasee. Sehr schön alles.  Samstag hieß es für mich und ein paar Freunde "O´zapt is". Es ging auf mein erstes richtiges Oktoberfest. *g* Das Vorsaufen fand bei Jörg statt, wo ich überrascht wurde, da mich alle Männer in Lederhosen begrüßten. *lol* Netter Anblick auf jeden Fall. Christina hatte sogar ein Dirndl an. Tja, und da das alles so kurzfristig kam, konnte ich sie als einzig weibliches Wesen neben ihr leider nicht unterstützen. Wobei, stimmt so gar nicht. David war auch ohne bayrischem Outfit, so waren wir die wahren Westfalen unter den Bayern.  Gegen 19:30h kamen wir bei den Osmohallen, in denen das große Zelt aufgebaut war, was schon ziemlich voll war, an. Gut, dass wir Sitzplätze vorreserviert hatten. So konnten wir es uns bequem machen, soweit das möglich war, da die Tische und Bänke alle sehr eng zusammen standen. Als ich mein Radler bestellt habe, hab ich erstmal dumm geguckt: es gab tatsächlich NUR Maß! War ja klar, dass ich gegen die Männer nicht antrinken konnte… aber das war ja auch nicht das Hauptthema. Am wichtigsten war, dass die Stimmung super war!  Die Band hat Oktoberfestmusik gespielt, es wurde gut getrunken, geschunkelt und auf den Bänken getanzt. Genial! xD Wir haben uns prächtig amüsiert. Highlight des Abends: Wir haben eine Bank zerschrottet. *lol* Genauer genommen ist sie unter uns zusammen geklappt. Höhö. Nachdem wir noch ein paar nette Leute kennen gelernt haben, gings (ohne diese Jungs) weiter in die Stadt, noch etwas feiern. Alles in allem ein klasse Abend! Sonntag Abend haben sich die Jungs Spontangrillen überlegt. Es war frisch, aber trocken und so haben wir noch einen gemütlichen Abend draussen verbracht^^

Tja, und was soll ich sagen? Das Oktoberfest hat uns so gut gefallen, dass wir eine Woche später wieder dort waren. *g* Wegen des großen Erfolges wurde das Oktoberfest sogar noch um eine Woche verlängert. Leider konnten die anderen dort nicht, doch ich bin spontan mit einer Bekannten auch da noch dort gelandet.  Somit heißt es nächstes Jahr hoffentlich wieder für uns "O´zapt is"! xD

Liebe Grüße, Christiane

18.10.08 15:19
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen