Gratis bloggen bei
myblog.de

Kuopio - everytime again =)

Montag, 11.8.

Ich bin gleich morgens zu Marline und Henri gegangen, wir waren in der Stadt zum Shoppen und um uns bei Kompassi (ein Multikulturelles Zentrum) bzgl. einer Zukunft im Ausland beraten zu lassen. Äußerst interessant, aber natürlich wäre es nicht besonders einfach sich ein Leben im Ausland quasi neu aufzubauen. Mittags haben wir bei Marline gegessen während Henri seinen Mittagsschlaf gemacht hat. So hab ich doch noch meine Spinatsuppe gekriegt. Am Abend haben wir dann doch noch unseren Kinoabend nachgeholt. Mit Tuuli, Mari, Sanni und Tommi (einer der netten Leute, die wir im Passion kennen gelernt haben  ) haben wir "Mamma Mia" angesehn. Ein wirklich toller Film! Und selbst das englisch war gut zu verstehen. Marline, Tuuli und Tommi sind danach mit zu mir gekommen, um etwas (langweiliges) Fernsehen zu sehen. Insgesamt war es ein schöner Tag, immerhin wurde das Wetter auch wieder besser.

Dienstag, 12.8.

Wiedermal den Morgen nach dem Frühstück bei Marline und Henri verbracht. Wegen des schönen Wetters sind wir dann mit dem Kleinen an den Hafen und in die Stadt gegangen. Allerdings bin ich nachm Mittagessen bei Hesburger erstmal ins Hotel, um schnell meinen Koffer zu packen und dann gleich wieder zu Marline und Henri zu gehen. Dort haben Marline und ich das erste Mal Kalakukko probiert, etwas Typisches für Finnland, speziell aus Kuopio. Es ist eine Art Brötchen mit Fisch in der Mitte. Naja, was soll ich sagen, probieren hat uns auch gereicht. *g* Am frühen Abend sind wir dann zum Sprachkurs von Kompassi gegangen, anschliessend gings direkt zum Hafen: 2 Stunden Schiffrundfahrt auf dem Kallavesi mit der Ukko!  Leider war es teilweise sehr bewölkt, aber es war okay, und die Sonne ließ sich auch mal kurz blicken. Ein wunderschöner Ausblick vom See auf die Ufer Kuopios. Leider war das dann auch mein letzter Ausflug; mein letzter Abend in der Stadt war gekommen.  Mari hatte darauf bestanden dieses "Ereignis" noch einmal zu feiern, also gings später ins Passion, yeah. *g* Niemand wollte wirklich lange bleiben, Mari hatte am nächsten Tag Schule, Marline musste arbeiten und ich früh zum Bahnhof. Doch meistens kommt es anders, und zweitens als man denkt… Gegen Mitternacht hat sich eine Gruppe junger Männer zu uns gesellt. Sehr nette angehende Feuerwehrmänner, die grade erst in Kuopio zu ihrer Ausbildung angekommen waren. Alles in allem war es ein noch toller letzter Abend, bei dem wir alle wohl erst so gegen 2Uhr in den Betten lagen. Traurig wars zum Schluß dennoch, Abschied von den Mädels.

Mittwoch, 13.8.

*heuuul* Ich wollte nicht gehen, nein, ich wollte wirklich nicht weg aus Kuopio. Es war von meinem ersten Urlaub bis hin zu meinem AuPair-Aufenthalt meine zweite Heimat und das wird es auch bleiben.  Und mein letzter Morgen fing schon mal guuut an *hust*, ich hab verpennt. Statt um 6Uhr bin ich erst um 6:30 aufgestanden. Hab aber dennoch alles irgendwie noch gut geschafft und mich nach dem (letzten) Frühstück auf den Weg zum Bahnhof gemacht. Da ich mich nun in der Stadt auskenne und der Bahnhof nicht weit vom Hotel liegt, hab ich mir so das Taxigeld gespart. Mein Tag sah dann wie folgt aus: 8:20 Zug von Kuopio nach Helsinki, nach 4,5 Stunden Fahrt kurzer Aufenthalt in der Großstadt, dann gings schon weiter mit dem Bus zum Flughafen. Tja, bye bye Helsinki, das Wetter war dementsprechend: Regen.*seufz* Vom Flughafen aus hab ich die letzten Euros von meiner finnischen SIM-Karte mit Marline, Denise und meinen Eltern vertelefoniert. Dann gings auch schon durch die Sicherheitsschleuse. Heippa suomi! *schnief* Hope to come back soon.

Die Hauptsache ist, der Urlaub war super, besser als gedacht.  Und ich werd sicher früher oder später wieder dort hin kommen. Bilder folgen bald!

Liebe Grüße, Christiane

3.10.08 00:10


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]